Handgeflochten. So fängt wohnen für uns an.
Die Philosophie der Flechtmanufaktur Katz.

Das Flechten mit natürlichen Materialien zählt zu den ältesten und traditionellsten Handwerkskünsten des Menschen. Im Handwerk des gestaltenden Flechtens liegen unsere Wurzeln bis heute. Der geflochtene Korb ist das allgemeine bekannte Sinnbild unseres Handwerks, das auch im überlieferten Begriff Korbmöbel zum Ausdruck kommt. Heute reden wir von Flechtmöbeln. Von Möbeln, in denen sich die immer aktuelle Handwerkskunst des Flechtens in zeitgemäßem Design präsentiert. Möbel, die in ihrer Natürlichkeit verstanden werden und emotional berühren. Möbel, die eine Verbindung zu unterschiedlichen Einrichtungsstilen und Wohnwelten herstellen. Möbel, die gerade in der Kombination mit anderen Materialien ihre einzigartige Ausstrahlung zeigen. Deshalb besitzen unsere Flechtmöbel so etwas wie eine Aura, die aus dem Verständnis für die Eigenarten des zu verarbeitenden Rohstoffs erwächst. Im Zusammenspiel von Handarbeit und gestaltendem Design liegt ihre Faszination. Eine Faszination, die nicht auf die Funktion beschränkt bleibt, sondern fühlen und erleben erlaubt. Das macht unsere Flechtmöbel zum Ausdruck einer eigenen, von Hand gefertigten Lebensphilosophie. Hinter unseren Kollektionen stehen die Entwürfe anerkannter Designer: Jan Armgardt, Mathias Hoffmann oder Monika Wall haben individuelle Formensprachen für unverwechselbare Flechtmöbelwelten konzipiert. Sie zeigen, welche Faszination und Aktualität heute wieder von Flechtmöbeln.